Agroforst/Ackerbau

Acker und Bäume werden auf derselben Fläche integriert, davon provitiert das Getreite und die Bäume.  Da die Wasser und Nährstoffvorräte bereits vor dem Blattaustrieb der Bäume von den Ackerkulturen verbraucht werden, treiben die Bäume ihre Wurzeln automatisch in grössere Tiefen. So entsteht ein System aus mehreren Etagen. Das Wurzelsystem der Bäume unterhalb des Getreides bildet das auffangnetz der Ressourcen.
Unsere Äcker befinden sich in der Bergzone. Schutz der Flächen vor Winderosion, Bodenerosion und Nährstoffverlusten ist uns wichtig. Die Biodiversität und die Artenvielfalt werden mit diesem System enorm gefördert, es entsteht ein zusätzlicher Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere.